Pfingstbotschaft von Bischof Harald Rückert

Geschrieben von Michael Seidel am .

 

Durchatmen und aufatmen - Ein Wort zu Pfingsten von Bischof Harald Rückert

Ein Jahr Corona-Pandemie. Alle leben mit Einschränkungen, allen geht es an die Kraftreserven. Das Auf und Ab ist zermürbend. Die Ausdauer wird auf eine harte Probe gestellt.

In diese Situation hinein richtet Harald Rückert, der für Deutschland zuständige Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche ein ermutigendes Wort an die Menschen in den Gemeinden der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland.
Das Pfingstfest soll daran erinnern und die Erfahrung erneuern, dass der belebende Atem des Geistes Gottes spürbar wird. Gott gibt Atem, der Kraft schöpfen lässt.

Link zu dem Video

Pfingstwandern am Spiegelwald und am Danelchristelgut

Geschrieben von Michael Seidel am .

 

"Was heißt hier eigentlich Pfingsten?"

Unter diesem Motto laden die evanglisch-lutherischen Gemeinden des Schwesternkirchenverbundes "Spiegelwald" (Gemeinden Lauter, Bernsbach, St.-Nicolai Grünhain und Christuskirchgemeinde Beierfeld) vom 22. - 30. Mai auf zwei Rundwegen zu einer Pfingstwanderung ein.

Informationen und die Karten finden Sie unter folgendem Link:
Was heißt hier eigentlich Pfingsten?

 

 Pfingstweg2021

Gemeindebrief Mai-Juni 2021

Geschrieben von Michael Seidel am .

Unser neuer Gemeindebrief für Mai und Juni 2021 ist erschienen.
 
 
Bitte beachten:
Sollten sich aufgrund der Coronapandemie unsere Planungen ändern, finden sie die aktuell gültigen Termine auf unserer Homepage unter Termine.
 

Ostern - Der Herr ist auferstanden!

Geschrieben von Michael Seidel am .

"Der Herr ist auferstanden!"     "Er ist wahrhaftig auferstanden!"
 
Mit diesen Worten grüßten wir uns früh zeitig am Ostermorgen auf dem Friedhof.
Wir trafen uns als Christen und Geschwister aus der Evanglisch-Lutherischen Gemeinde und unserer Methodistischen Gemeinde zwischen den Gräbern vor der aufgehenden Sonne.
Und wir enzündeten das Osterlicht und nahmen es mit zurück in unsere Häuser und Kirchen.
 
Selbst wo alles zuende und aussichtlos ist, gibt es für Gott einen Weg der weiterführt.
Seine Liebe zu uns und das Gute das er für uns vorhat, lässt sich nicht aufhalten.
Auch mit dem Tod wird seine Liebe nicht enden, Gott liebt über alle Grenzen.
So leben wir mit der Hoffnung und dem Glauben, dass auch unsere Gräber einmal hell und leer werden.
 
Wir wünschen Ihnen und uns, dass diese frohe Botschaft uns begleitet.
 
 
 ostern2021